„Von der HAK zur Berufung“

#vorarlberghatstyle – Vorarlbergs neue Generation der Friseure:
Katharina (17), Friseur Brunold/Bludenz, erzählt vom großen Glück gefunden zu haben, wonach sie suchte.

„Ich habe nicht das Gefühl, dass ich in meiner Freizeit irgendetwas als Ausgleich tun muss – ich mache meine Arbeit einfach gerne.“ So eine Aussage und das mitten in der Ausbildung? Da hat wohl jemand seine Berufung gefunden! Katharina ist im zweiten Jahr ihrer Lehre und schließt unsere Kurz-Interviewreihe für dieses Jahr ab.

katharina_3 katharina_2

Der Weg:
„Bevor ich die Friseurlehre begonnen habe, war ich Schülerin der Handelsakademie und hoffte, meine Motivation für Rechnungswesen und BWL zu finden. Doch der Wandel blieb aus und ich beschloss, im zweiten Jahr und nach reiflicher Überlegung, aufzuhören.“

Der Umschwung:
„Im Friseursalon gefiel es mir auf Anhieb gut. Ich mag es einfach, wenn was los ist. Wenn Menschen kommen und gehen – praktisch niemals Langeweile herrscht.
Außerdem ist Hairstylist ein Beruf, in dem man nie ausgelernt hat. Es gibt zahlreiche Workshops und Fortbildungen, die man besuchen kann und viele neue Trends zu entdecken. Wenn diese Anreize dann noch auf das eigene Interesse treffen und Begeisterung auslösen, ist das perfekt.“

Der Fixtermin:
„Am liebsten mag ich den Trainingsabend. Immer dienstags nimmst sich meine Ausbildnerin Marlene Zeit, mit mir zu üben. Über eine Zusatzstunde in der Schule hätte ich mich vermutlich aufgeregt, heute ist sie nicht wegzudenken.“

Das Wichtigste:
„Wir alle verbringen so viel Zeit bei der Arbeit, dass es wirklich das Ziel sein sollte, es gerne zu tun. Auch wenn das manchmal mit einem Orientierungswechsel oder einer bewussten Entscheidung gegen den klassischen (Bildungs-)Weg einhergeht.
Ich kann mir gut vorstellen, meinen Beruf gefunden zu haben. Und nach all den Jahren an der Schule, in denen es mir einfach nie so richtig Spaß gemacht hat, ist das ein sehr schönes Gefühl!“
Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Recommended Posts

Leave a Comment